Zu  den Tagen um Christi Himmelfahrt hat uns der Chart des Wohlfühlindex wieder interessante Beobachtungen beschert. Innerhalb eines Morgens wuchs der der Index um 120 Punkte! Einen so schnellen und steilen Anstieg haben wir zuvor nicht gemessen. War es das Treiben der Männer zum Vatertag, der den Index so steil nach oben trieb? Wir haben in unserem persönlichen Umfeld das Ergebnis stark diskutiert, da wir eine ausgewogenere Abstimmung erwartet hätten, schließlich gibt es auch eine Menge an Menschen, bei denen das oft sehr aufdringliche Auftreten einzelner Männergruppen eher zu gemischten Gefühlen führt. Viele sahen die Ursache, in den gleichzeitigen Geschehnissen (tolles Wetter, Auftakt zum für viele sehr langen Wochenende, Kirchentag in Berlin….), dennoch haben wir bei vergleichbaren Wochenenden keinen so steilen Anstieg gemessen. Interessant auch, dass danach keine „Katerstimmung“ auftauchte.  So ruhte der Index sich zwar wieder etwas aus und ging innerhalb von 4 Tagen um 50 Punkte zurück, aber ein typischer Tag danach hätte sicher anders ausgesehen. Wir sind jedenfalls schon sehr gespannt, ob sich dieses Verhalten im nächsten Jahr so wieder darstellt.